AranGrant ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Um unsere Website oder unsere Dienstleistungen und Produkte nutzen zu können, müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen, ohne darauf beschränkt zu sein:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Sie werden diese Website gemäß diesen Nutzungsbedingungen nutzen.
  • Sie haben die Rechtsfähigkeit, eine gesetzliche Abrechnungspflicht zu schaffen.
  • Sie werden die Dienste der Website nur nutzen, um Reservierungen in irgendeiner Form vorzunehmen, die von unseren Diensten angeboten wird, nur wenn Sie dazu berechtigt sind, sowohl in Ihrem Namen als auch im Namen Dritter.
  • Alle von Ihnen bereitgestellten Informationen sind wahr, genau, aktuell und vollständig.
  • Sie sind verantwortlich für die Zahlung aller fälligen Beträge, für alle Änderungsanträge/Stornierungen und für alle weiteren Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Buchung.
ALLGEMEINE REGELN UND BEDINGUNGEN
GEISTIGES EIGENTUM

Informationen, auf die über den AranGrant zugegriffen werden kann, deren ursprünglicher Inhalt, Merkmale und Funktionen sind und bleiben das ausschließliche Eigentum von AranGrant und seinen Lizenzgebern. Die Website ist durch Urheber-, Marken- und andere Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums geschützt. Die Vervielfältigung oder Verwendung der Marken, Handelsnamen oder sonstigen Unterscheidungsmerkmale, einschließlich der Website, von AranGrant ist verboten und wird gemäß den geltenden nationalen und internationalen Gesetzen strafrechtlich verfolgt.

Unser Service kann Links zu Webseiten enthalten, die von Dritten betrieben werden. Solche Links werden nur zu Ihrer Information bereitgestellt. Wir haben keine Kontrolle über diese Webseiten und sind nicht für deren Inhalt oder Ihre Nutzung verantwortlich.

TICKETPOLITIK
TASCHENZULASSUNG
LIEFERANTEN: REGELN UND EINSCHRÄNKUNGEN
ANFORDERUNGEN FÜR DIE REISE

Nicht alle unten aufgeführten Dokumente sind für alle Arten von Reisen erforderlich, und die Anforderungen variieren je nach Reiseziel, Verbindungen und Visum-/Passstatus. Bitte wenden Sie sich an Ihre zuständige Botschaft oder die Regierungsbehörde, die für die Veröffentlichung von Reiseanforderungen zuständig ist.


Unser Unternehmen haftet nicht, wenn Ihnen die Einreise auf einem Flug oder in ein Land aufgrund Ihres Verhaltens verweigert wird, einschließlich des Versäumnisses, die korrekten und adäquaten Reisedokumente mit sich zu führen, die von einem Reiseanbieter, einer Behörde oder einem Land (einschließlich der Länder, die Sie durchqueren) verlangt werden.


Durch die Bereitstellung unserer Dienstleistungen oder Produkte, die Reisen in verschiedene Länder umfassen, sind wir nicht für Risiken verantwortlich, die bestimmte Länder tragen, und wir können keine Haftung für Schäden oder Verluste im Zusammenhang mit Reisen in diese bestimmten Länder übernehmen.

ZAHLUNG

Wenn Sie eine Buchung mit AranGrant vornehmen, müssen Sie uns die genauen Kredit- oder Debitkartendaten mitteilen. Durch die Angabe Ihrer Kredit- oder Debitkarteninformationen ermächtigen Sie AranGrant, Ihnen den Gesamtbetrag der Reisedienstleistungen in Rechnung zu stellen. Möglicherweise werden mehrere Gebühren angezeigt: «Tarife» und «Steuern und Gebühren» für die Reisedienstleistungen in Gesamtbetrag – angegeben in Ihrer Buchung.

Wenn wir bei der Verarbeitung Ihrer Zahlung auf Probleme stoßen, werden wir Sie benachrichtigen. Wir haften nicht für spätere Preiserhöhungen aufgrund von Zahlungsausfällen. Preiserhöhungen werden mit dem Kunden vereinbart, bevor die Buchung bestätigt werden kann.

AranGrant ist nicht verpflichtet, Tickets auszustellen, bevor der Zahlungsvorgang abgeschlossen ist. Sie erhalten Ihre Buchungsbestätigung und die elektronische Rechnung per E-Mail an die Adresse, die Sie zum Zeitpunkt Ihrer Buchung angegeben haben.

ERSTATTUNGEN

Willentliche Stornierung durch Passagiere

Wir verstehen, dass sich Reisepläne oft ändern können. Wenn Sie Ihre Buchung stornieren möchten, haben Sie je nach Ticketrichtlinie möglicherweise Anspruch auf eine Teilerstattung.

Die Ticketstornierung muss mindestens 24 Stunden vor der geplanten Abflugzeit des Fluges erfolgen. Passagiere mit Tickets, die nicht vor dem Abflug storniert wurden, Passagiere, die nicht zum Flug erschienen sind oder nach dem Check-in nicht an Bord gegangen sind, haben möglicherweise keinen Anspruch auf eine Rückerstattung.

Erstattungen müssen innerhalb der Gültigkeitsdauer des Tickets beantragt werden und sind nur möglich, wenn die Tarifbestimmungen des gekauften Tickets dies zulassen. Wenn Sie einen ermäßigten Tarif erworben haben, kann dieser teilweise oder vollständig nicht erstattungsfähig sein. Bei teilweise genutzten Tickets wird der erstattungsfähige Betrag entsprechend dem nicht genutzten Abschnitt neu berechnet und ist nur möglich, wenn die Tarifbestimmungen der Fluggesellschaft dies zulassen. Wenn kein Ticketwert mehr vorhanden ist, wird die ungenutzte Steuer (falls zutreffend) zurückerstattet.

Wenn Ihr Ticket nicht erstattungsfähig ist, bieten wir Ihnen alternative Optionen gemäß den Tarifregeln an (E-Gutschrift oder Umtausch, falls verfügbar).

Bei der Erstattung des Tickets werden zusätzliche Flugleistungen, die von Drittanbietern erworben wurden (z. B. Versicherung, Flughafentransfer), nicht automatisch storniert. Um diese Leistungen zu stornieren, fordern Sie dies bitte direkt bei dem Drittanbieter der jeweiligen Leistung an. Die bei uns erworbenen zusätzlichen Flugleistungen sind nicht erstattungsfähig.

Zeitplanänderungen und unfreiwillige Stornierung

Wenn die Fluggesellschaft einen Flug storniert oder ihn nicht gemäß dem ursprünglich geplanten Zeitplan durchführt, haben Sie die Möglichkeit, eine der angebotenen Alternativen für Ihre Reisevereinbarungen zu wählen. Wir werden sicherstellen, dass Sie über wesentliche Änderungen informiert werden, sobald wir davon erfahren, und wir übernehmen keine Haftung für etwaige Änderungen oder entstehende Kosten.

Sie haben die Wahl, die Änderung des Zeitplans oder eine neue Reisevereinbarung, die von der Fluggesellschaft angeboten wird, zu akzeptieren. Falls die Änderungen nicht akzeptabel sind, haben Sie möglicherweise die Möglichkeit, gemäß den Beförderungsbedingungen eine Rückerstattung zu beantragen. Falls Sie für eine Rückerstattung berechtigt sind, fallen unsere Bearbeitungsgebühren an, ebenso wie die Abzüge von nicht erstattungsfähigen Gebühren.

Geltende Gebühren im Falle einer Stornierung der Reservierung

Die Möglichkeit, Ihr Ticket zu erstatten, unterliegt den Bestimmungen des gebuchten Tarifs und den spezifischen Bedingungen der Fluggesellschaft. Daher können Verwaltungsgebühren und Strafen anfallen.

Die Dienstleistungen unseres Unternehmens werden in vollem Umfang von unseren Mitarbeitern erbracht. Unter Dienstleistungen verstehen wir die Bearbeitung von Anfragen des Kunden zur Stornierung, Änderung des Fluges oder Erstattungsanfragen. Für diese Dienstleistungen, die von unserem Unternehmen über unser Service Center, soziale Medien oder alle anderen Kanäle angeboten werden, fällt eine Bearbeitungsgebühr von 150,00 USD an. Alle Strafen und Gebühren werden pro Ticket berechnet.

Die Bearbeitungsgebühr für Kunden mit Tickets, die ein Support-Paket, CFAR oder flexible Ticket-Pläne beinhalten, wird entsprechend der Art des erworbenen Pakets berechnet.

Nicht erstattungsfähige Gebühren

Verwaltungsgebühren, Trinkgelder und/oder Service-Pakete werden als nicht erstattungsfähige Gebühren betrachtet. Auch alle anfallenden Straf- oder Stornierungsgebühren der Fluggesellschaften sind standardmäßig nicht erstattungsfähig und werden von dem Betrag abgezogen, der dem Karteninhaber zurückerstattet wird.

Unser Unternehmen hat keinen Einfluss und kann daher nicht für das Ergebnis des Stornierungs-/Änderungs-/Rückerstattungsvorgangs haftbar gemacht werden, da dies im alleinigen Ermessen der Fluggesellschaften liegt. Nichtsdestotrotz ist die Bearbeitungsgebühr, die für die Abwicklung Ihrer Anfrage gezahlt wurde eine Dienstleistung unseres Unternehmens, die nicht von der Fluggesellschaft für die Stornierung/Änderung/Rückerstattung des Tickets erhoben wird und nicht zurückerstattet werden kann.

Bearbeitungszeit der Rückerstattung

In den meisten Fällen wird der erstattungsfähige Betrag auf die ursprüngliche Zahlungsmethode zurückerstattet. Es gibt jedoch Ausnahmesituationen, in denen Tickets über alternative Methoden wie Scheck oder PayPal erstattet werden. Wir stellen Erstattungen für berechtigte Tickets innerhalb von 20 Werktagen für Kredit-/Debitkartenkäufe aus. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies nicht die Bearbeitungszeit Ihrer eigenen Bank beinhaltet.

KREDITKARTENRÜCKBUCHUNGEN

Sie haben die Möglichkeit, Gebühren mit Kreditkartenunternehmen zu bestreiten («Rückbuchungen»). Wenn Sie Fragen zu einer Belastung auf Ihrer Kreditkartenabrechnung haben, empfehlen wir Ihnen, AranGrant anzurufen, bevor Sie eine Belastung mit Ihrem Kreditkartenunternehmen anfechten, um Fragen oder Bedenken zu Ihren Belastungen mit uns zu besprechen. Wir behalten uns das Recht vor, eine Reisereservierung im Falle einer Rückbuchung im Zusammenhang mit dieser Reservierung zu stornieren.

Wenn Sie unseren Service nutzen, um eine Reservierung bei einem Lieferanten vorzunehmen, akzeptieren Sie die entsprechenden Stornierungsbedingungen dieses Lieferanten und stimmen diesen zu. In jedem Fall werden die Stornierungsbedingungen jeder Reservierung auf unserer Website zur Verfügung gestellt (siehe auch Abschnitt 7 dieser Nutzungsbedingungen). Bitte beachten Sie, dass bestimmte Preise oder Sonderangebote nicht storniert oder geändert werden können. Durch die Nutzung unseres Dienstes, um eine Reservierung bei einem Anbieter vorzunehmen, verzichten Sie auf das Recht auf jegliche Rückbuchungsansprüche in einem der unten genannten Szenarien, jedoch nicht beschränkt auf:

  • Rückbuchungen aufgrund nicht stornierbarer Reservierungen für den Fall, dass AranGrant oder der Lieferant keine Rückerstattung leisten können, unabhängig davon, ob die Reservierung verwendet wird oder nicht.
  • Rückbuchungen, die aus der Entscheidung des Karteninhabers resultieren, einen von einem Anbieter zur Verfügung gestellten Service nicht zu nutzen und kein Recht auf Rückerstattung zu haben (z. B. Karteninhaber ist nicht zu einem geplanten Flug erschienen und hat nicht im Voraus storniert).
  • Rückbuchungen, die sich aus der Nichteinhaltung der Geschäftsbedingungen und Richtlinien von AranGrant bezüglich der Stornierung und Erstattung ergeben.
  • Rückbuchungen, die sich aus der Weigerung des Karteninhabers ergeben, die verfügbaren Dienste aufgrund von Bedenken in Bezug auf COVID-19 oder von Reiseeinschränkungen des Karteninhabers zu nutzen.
  • Rückbuchungen aufgrund von Gebühren, die von Familienmitgliedern, Freunden, Mitarbeitern oder anderen Dritten mit direktem Zugriff auf Ihre Kreditkarte, die des Benutzers, genehmigt wurden.
  • Rückbuchungen aufgrund des Versäumnisses des Lieferanten, ein Produkt oder eine Dienstleistung in einer Weise zu liefern, die mit der Produktbeschreibung des Lieferanten übereinstimmt.
  • Rückbuchungen aufgrund höherer Gewalt oder anderer Umstände (einschließlich der Insolvenz der AranGrant -Lieferanten, -Dienstleister), die außerhalb der Kontrolle von AranGrant.com oder seinen verbundenen Unternehmen liegen.
HÖHERE GEWALT

Jede Handlung oder Situation, die außerhalb unserer Kontrolle liegt, wird als Ereignis höherer Gewalt bezeichnet. In einem solchen Fall haften wir nicht für die Nichterfüllung oder Verzögerung der Erfüllung unserer Verpflichtungen oder Verträge, für die Unterbrechung des Dienstes direkt oder indirekt aufgrund höherer Gewalt.

Keine Partei haftet rechtlich für Verluste oder Schäden der Natur, die dieser anderen Partei entstehen oder entstehen, solange dieses Versagen oder diese Verzögerung das direkte Ergebnis eines Ereignisses höherer Gewalt ist.

Jede Handlung, jedes Ereignis, jedes Nichtereignis, jede Unterlassung oder jeder Unfall, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, umfasst (ist aber nicht beschränkt auf):

  • Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen.
  • Aufruhr, Aufruhr, Invasion, Cyberangriff, Terroranschlag oder Androhung eines Terroranschlags, Krieg (ob erklärt oder nicht) oder Drohung oder Vorbereitung auf den Krieg.
  • Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben, Senkung, Epidemie oder andere Naturkatastrophen.
  • Unmöglichkeit der Nutzung von Eisenbahn, Schiffsverkehr, Flugverkehr, Lkw-Transport oder private oder öffentliche Transportmittel.
  • Unterbrechung oder Ausfall des Versorgungsdienstes (einschließlich der Unfähigkeit, öffentliche oder private Telekommunikationsnetze zu nutzen).
  • Die Handlungen, Dekrete, Gesetze, Vorschriften oder Beschränkungen einer Regierung.
  • Andere Ursachen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.


Wir werden uns zumutbar bemühen, die durch höhere Gewalt verursachte Verzögerung zu minimieren oder eine Lösung zu finden, mit der unsere Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen oder einem damit verbundenen Vertrag zwischen uns trotz des Ereignisses höherer Gewalt erfüllt werden können.

Im Falle eines Ereignisses höherer Gewalt:

Ihre Reservierung MUSS vor dem geplanten Abflugdatum storniert werden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Wert der Tickets verfällt. Möglicherweise gilt keine Rückerstattungs-, Umbuchungs- oder Umleitungsoption. Ihre gesamten Tickets gehen verloren. Wenn Sie bereits einen Antrag auf Rückerstattung gestellt haben, beachten Sie, dass Ihre Rückerstattung möglicherweise etwas länger als normal dauert, bis die Anzahl der betroffenen Passagiere erreicht ist.

Als Reisebüro verpflichten wir uns, die festgelegten Richtlinien einzuhalten und eine alternative Lösung vorzuschreiben, die für beide Seiten geeignet ist. Die Fluggesellschaften bieten möglicherweise Ausnahmeregelungen für Stornierungen an, verschieben Reisen oder erstatten den Passagieren eine Rückerstattung, die möglicherweise zugänglich sind, falls ein bestimmter betroffener Flug storniert wird. Falls Sie Änderungen und/oder Modifikationen aufgrund höherer Gewalt in Ihrer ursprünglichen Buchung (Stornierung oder Änderung) zusätzlich zu den Geschäftsbedingungen der Fluggesellschaft anfordern, fallen zusätzlich zu den Geschäftsbedingungen der Fluggesellschaft unsere Bearbeitungsgebühren an.

Arten von Reisedienstleistungen, die Sie bei der Buchung möglicherweise auswählen können:

Stornierung/Gutschrift:

Ermöglicht es Ihnen, jetzt zu stornieren und zu einem späteren Zeitpunkt neue Flüge zu buchen, sobald Sie wieder reisebereit sind. Neue Flüge müssen den Anforderungen der Fluggesellschaft entsprechen, die normalerweise aus einer Umbuchungsfrist oder einem Datum bestehen, an dem die Reise beginnen muss. Diese liegen in der Regel 1 Jahr nach dem Kaufdatum. Dies ist die bevorzugte und schnellere Option gemäß den Regeln und Richtlinien der Fluggesellschaft, da nicht alle Fluggesellschaften eine Rückerstattungsoption zulassen.

Änderung:

Einige Fluggesellschaften verzichten auf ihre Strafgebühren, damit Sie neue Flüge buchen können. Neue Flüge unterliegen Fluglinienbeschränkungen und Preisunterschieden. Änderungen sind nur für nicht geflogene Flüge zulässig. Wenn Sie eine Änderung Ihres Fluges bei uns beantragen, werden wir Ihre Anfrage bei der Fluggesellschaft in Ihrem Namen bearbeiten.

Rückerstattung:

Wenn Sie Ihre Flüge nicht ändern können, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Rückerstattung. Einige Fluggesellschaften erlauben die Rückerstattung einiger Tickets, auch wenn Sie nicht erstattbare Tickets gekauft haben. Rückerstattungen sind normalerweise nur für nicht geflogene Flüge möglich. Wenn Sie bei uns eine Rückerstattung beantragen, werden wir Ihre Buchung stornieren und Ihre Anfrage bei der Fluggesellschaft in Ihrem Namen bearbeiten.

Das Reisebüro gewährt Rückerstattungen basierend auf den Umständen des Einzelfalls und nur dann, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

(i) eine Fluggesellschaft storniert oder ändert einen Flug erheblich,

(ii) eine Fluggesellschaft erkennt an, dass ein Verbraucher Anspruch auf eine Rückerstattung hat, und

(iii) Passagiergelder sind im Besitz eines Ticketagenten.


Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, leistet das Reisebüro keine Rückerstattung, oder die Verpflichtung zur Rückerstattung gemäß den DOT-Durchsetzungshinweisen liegt bei den Fluggesellschaften/Fluggesellschaften.

WICHTIG:

  • Die Dienstleistungen unseres Unternehmens werden in vollem Umfang von unseren Mitarbeitern erbracht. Unter Dienstleistungen verstehen wir die Bearbeitung aller vom Kunden gestellten Anträge auf Stornierung, Flugänderung oder Rückerstattung, sodass für diese von unserem Unternehmen angebotenen Dienstleistungen eine gesonderte Bearbeitungsgebühr erhoben wird (wie in der Tabelle in Kapitel 9. Ticketrichtlinien dargestellt).
  • Unser Unternehmen hat keinen Einfluss und kann daher nicht für das Ergebnis des Stornierungs-/Änderungs-/Rückerstattungsprozesses haftbar gemacht werden, der im alleinigen Ermessen der Fluggesellschaften liegt. Die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage gezahlte Gebühr, bei der es sich nicht um die Gebühr der Fluggesellschaft für die Stornierung/Änderung/Rückerstattung des Tickets handelt, ist eine von unserem Unternehmen bereitgestellte Dienstleistung und kann nicht zurückgegeben werden.
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Alle auf unserer Website enthaltenen Informationen werden als verbreitet verbreitet. Wir garantieren in keiner Weise die Aktualität, Richtigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen, es sei denn, diese werden durch Gesetze oder andere Gesetze und internationale Verträge auf den Websites garantiert. In keinem Fall, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Fahrlässigkeit, wird AranGrant, einschließlich der jeweiligen leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Eltern, Tochterunternehmen, verbundenen Unternehmen, Vertriebshändler, Lieferanten, Lizenzgeber, Vertreter oder anderer Personen, die an der Erstellung, dem Sponsoring und der Werbung beteiligt sind oder die Website und ihre Inhalte (zusammen die «gedeckten Parteien») anderweitig zur Verfügung zu stellen, haften gegenüber Personen oder Organisationen für Verletzungen, Verluste, Ansprüche, Schäden oder für besondere, strafende, beispielhafte, direkte, indirekte, zufällige, Schadensersatz oder Folgeschäden jeglicher Art, unabhängig davon, ob sie auf dem Vertrag, unerlaubter Handlung, Fahrlässigkeit, Verstößen, verschuldensunabhängiger Haftung oder auf andere Weise beruhen oder aus oder in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit den Aktivitäten oder Geschäften unseres Unternehmens entstehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: (i) Verlust von Geschäfts- oder Firmenwerten, Gewinnen, Betriebsunterbrechungen, Daten oder anderen immateriellen Verlusten; (ii) die Nutzung oder Unfähigkeit, die unbefugte Nutzung, Leistung oder Nichterfüllung der Website oder der Dienste oder Materialien auf der Website oder die reservierten Reisereservierungen über das Callcenter AranGrant zu nutzen, selbst wenn sie darüber informiert sind die Möglichkeit solcher Schäden; (iii) unbefugter Zugriff auf oder Manipulation Ihrer persönlichen Daten oder Übertragungen; (iv) die Bereitstellung oder Nichterbringung einer Dienstleistung; (v) Fehler oder Ungenauigkeiten auf der Website oder auf der Website erhaltene Informationen, Software, Produkte, Dienstleistungen und zugehörige Grafiken; (vi) alle über diese Website getätigten Transaktionen; (vii) Schäden oder Viren, die Computerausrüstung oder anderes Eigentum infizieren können, oder Verlust von Daten, Zugriff, Verwendung oder Nutzung Ihres Kontos beim Surfen auf der Website oder Herunterladen von Materialien, Daten, Texten, Bildern, Videos, Audio oder anderen Informationen von der Website oder in Verbindung mit E-Mails oder Links, die von AranGrant gesendet werden; oder (viii) Schäden, die sich anderweitig aus der Nutzung der Website, einer Verzögerung oder Unfähigkeit zur Nutzung der Website oder aus Informationen, Produkten oder Dienstleistungen ergeben, die über die Website erhalten wurden.

In keinem Fall übersteigt unsere Gesamthaftung oder die unserer Lieferanten oder Händler die in der Reiseroute angegebenen Gesamtkosten, die eine solche Haftung begründen. Bitte beachten Sie, dass Ansprüche oder Klagegründe, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihrem Zugriff und Ihrer Nutzung oder dem Kauf von Produkten und/oder Dienstleistungen von der Website ergeben, innerhalb von einhundertachtzig (180) Tagen nach Abschluss des Kaufs eingereicht werden müssen. Die geltenden Gesetze erlauben keine Beschränkungen oder Ausschlüsse in Bezug auf die Haftung für den geschädigten Schaden, so dass die oben angegebenen möglicherweise in Ihrem Fall nicht gelten. Die Nutzung der Website erfolgt auf eigenes Risiko. Unser Unternehmen fungiert als Vermittler oder Vermittler für die mit Reisen verbundenen Produkte und Dienstleistungen wie Lufttransport, Hotelunterkunft, Verpflegung, Reiseversicherung usw., und ist in keiner Weise für die Produkte und Dienstleistungen dieser Lieferanten verantwortlich.

Die Fluggesellschaften, Hotels und anderen Anbieter, die auf dieser Website Reise- oder andere Dienstleistungen anbieten, sind unabhängige Vertragspartner und keine Vertreter oder Mitarbeiter von AranGrant oder seinen Vertragsparteien. Unser Unternehmen und die Tochterunternehmen des Unternehmens sind nicht verantwortlich für die Tatsachen, Fehler, Auslassungen, Zusicherungen, Garantien, Verstöße oder Nachlässigkeiten dieser Anbieter oder für Personenschäden, Tod, Verlust, Unfall, Verspätung, Sachschaden oder andere Schäden oder Kosten resultierend aus ihnen zur gleichen Zeit. Wir übernehmen keine Haftung und übernehmen keine Rückerstattung oder übernehmen keine Verantwortung für Schäden im Falle von Verzögerungen, Stornierungen, Überbuchungen, Streiks, Arbeitskonflikten, Insolvenz, Maschinenausfällen, Quarantäne, staatlichen Beschränkungen, Wetter, höherer Gewalt oder anderen Ursachen, die über die Deckung hinausgehen Partiesdirekte Kontrolle.

Keine versicherte Partei ist verantwortlich für Dienstleister, die Dienstleistungen auf dieser Website erbringen, für Verstöße gegen die Garantie oder für sonstige Verfehlungen eines Dienstleisters (einschließlich jeglicher Haftung aus unerlaubter Handlung) in Bezug auf Produkte und/oder Dienstleistungen, die über diese Website verfügbar sind Webseite. Keine versicherte Partei ist dafür verantwortlich, dass ein Dienstleister diese Vereinbarung oder die geltenden Bundes-, Landes-, Provinz- und örtlichen Gesetze nicht einhält. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie automatisch den in dieser Vereinbarung festgelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und erheben keine rechtlichen Schritte gegen unser Unternehmen oder seine Vertragsparteien. Daher sind beide AranGrant, ihre Vertragsparteien, nicht verantwortlich für den Verlust oder die Beschädigung des Eigentums oder die Verletzung einer Person, die durch einen Mangel, eine Fahrlässigkeit oder eine andere rechtswidrige Unterlassung oder eine Nichteinhaltung jeglicher Art verursacht wurde.

Tourismusanbieter; Unannehmlichkeiten, Verlust des Vergnügens, seelisches Leiden oder ähnliche Angelegenheiten; verspätete Abreise, verpasste Verbindungen, Austausch von Unterkünften, Beendigung des Dienstes oder Änderungen der Preise und Gebühren; jede Stornierung oder doppelte Reservierung von Reservierungen oder Tickets außerhalb der angemessenen Kontrolle von AranGrant; und jegliche Ansprüche jeglicher Art, die sich aus oder im Zusammenhang mit Lufttransporten oder anderen Transportdienstleistungen, Produkten oder anderen Merkmalen ergeben, die im Zusammenhang mit Ihren Reisen ausgeführt werden (oder nicht) oder entstehen (oder nicht). Um andere Ansprüche auszuschließen, teilen wir Ihnen mit, dass wir nicht für Verspätungen, Stornierungen oder Änderungen der von den Fluggesellschaften durchgeführten Flugprogramme verantwortlich sind. Die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebenen Einschränkungen bleiben bestehen und gelten auch dann, wenn festgestellt wird, dass ein in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebenes eingeschränktes Rechtsmittel seinen wesentlichen Zweck nicht erreicht hat. Die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Haftungsbeschränkungen, um den Nutzen von AranGrant, seinen verbundenen Unternehmen und den Anbietern von über unsere Website gekauften Reiseprodukten und -dienstleistungen sicherzustellen.

SCHADENSERKLÄRUNG

Sie geben zu, unser Unternehmen, seine Mitarbeiter, Partner, Geschäftspartner und/oder ihre jeweiligen Händler sowie deren jeweilige Führungskräfte, Direktoren, Manager, Mitarbeiter und Vertreter vor und gegen Erklärungen, Klagegründe, Anfragen, Reklamationen und Verluste zu schützen und anzuerkennen , Verletzungen, Geldstrafen, Sanktionen oder andere Beträge jeglicher Art, einschließlich Rechts- und Buchhaltungskosten, verursacht durch:

  • Ihre Nutzung der Website
  • Ihre Verstöße gegen Gesetze oder die Rechte Dritter
  • Ihr oder Ihr Vorteil bei Überfülle der beschriebenen Verantwortlichkeiten.
STREITSCHLICHTUNG

BITTE BEACHTEN SIE, DASS DIESE BEDINGUNGEN VORSEHEN, DASS WENN SIE UND TripRobotics Inc. NICHT IN DER LAGE SIND, EINEN ANSPRUCH ODER EINE STREITIGKEIT BEIZULEGEN, DER ANSPRUCH ODER DIE STREITIGKEIT DURCH EIN VERBINDLICHES SCHIEDSVERFAHREN GELÖST WIRD. DIE SCHLICHTUNG ERFOLGT DURCH EINEN NEUTRALEN SCHLICHTER ODER EIN GREMIUM VON SCHLICHTERN ANSTELLE EINES RICHTERS ODER EINER JURY UND UNTERLIEGT EINER SEHR EINGESCHRÄNKTEN GERICHTLICHEN ÜBERPRÜFUNG. SIE UND TripRobotics Inc. ERKLÄREN SICH AUCH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS ANSPRÜCHE ODER STREITIGKEITEN NICHT ALS SAMMELKLAGE GELTEND GEMACHT WERDEN KÖNNEN. BITTE LESEN SIE DIE FOLGENDEN BESTIMMUNGEN IN DIESEM ABSCHNITT SORGFÄLTIG DURCH. WENN SIE SIE NICHT AKZEPTIEREN, IST ES IHNEN NICHT GESTATTET, DIE WEBSEITE ZU NUTZEN.

VERWANDTE GESETZGEBUNG

Reisende/Kunden müssen wissen, dass Reisen in andere Länder, um an ihr Ziel zu gelangen, höchstwahrscheinlich dem Montrealer Übereinkommen oder jetzt dem Warschauer Übereinkommen und seinen Änderungen unterliegen, auch in bestimmten Fällen können sie durch Verordnung geregelt werden (EG) Nr. 261/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Februar 2004 zur Festlegung gemeinsamer Regeln für die Entschädigung und Unterstützung von Passagieren bei Verweigerung des Einsteigens und bei Annullierung oder langer Verspätung von Flügen. Für diese Reisenden ist der Beförderungsvertrag in allen geltenden Tarifen enthalten, regelt und kann die Haftung des Beförderers einschränken.

MITTEILUNG ÜBER VERTRAGSBEDINGUNGEN, DIE DURCH VERWEISEN ENTHALTEN SIND
  1. Die folgende Mitteilung gilt für alle nationalen und internationalen Fluggesellschaften: für jede Mitteilung oder jeden Empfang der Fluggesellschaft; und zu den individuellen Geschäftsbedingungen (Bedingungen) der Fluggesellschaft, den zugehörigen Regeln, Vorschriften und Richtlinien (Vorschriften) und den anfallenden Kosten.
  2. Wenn Sie mehr als eine Fluggesellschaft für Ihre Reise nutzen, können für jede Fluggesellschaft unterschiedliche Bedingungen, Bestimmungen und geltende Tarife/Gebühren gelten.
  3. Die Bedingungen, Bestimmungen und etwaigen anfallenden Gebühren jeder Fluggesellschaft werden durch diese Mitteilung in Ihren Beförderungsvertrag aufgenommen und in diesen aufgenommen.
  4. Die Bedingungen können umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:
    • Bedingungen und Grenzen der Verantwortung der Fluggesellschaft für Körperverletzungen oder den Tod von Passagieren
    • Anwendung der Bedingungen und Verantwortungsgrenzen der Fluggesellschaft auf die Handlungen der Unternehmen und Personen, die mit der Fluggesellschaft, ihren Unterstützern und Vertretern, einschließlich aller Personen, verbunden sind, die Dienstleistungen oder Waren für die Fluggesellschaft erbringen.
    • Ansprüche, Einschränkungen, einschließlich Fristen, innerhalb derer Passagiere Ansprüche geltend machen oder rechtliche Schritte gegen die Fluggesellschaft einleiten müssen.
    • Regeln für Rückbestätigungen oder Vorbehalte; Check-in Zeiten; Nutzung, Dauer und Gültigkeit von Luftverkehrsdiensten; und das Recht des Verkehrsflugzeugs, den Passagieren den Zugang zum Flugzeug zu verweigern.
    • Rechte der Fluggesellschaft und Beschränkungen der Verantwortlichkeiten der Fluggesellschaft für Verspätung oder Nichterfüllung eines Dienstes, einschließlich Flugplanänderungen, Ersetzung alternativer Luftfahrtunternehmen oder Flugzeuge und Umleitung sowie, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist, die Meldepflicht der Fluggesellschaft Passagiere mit der Identität des Betreibers oder des ersetzten Luftfahrzeugs.
    • Recht der Fluggesellschaft, Fluggästen, die gegen geltende Gesetze verstoßen oder nicht alle erforderlichen Reisedokumente vorlegen, den Zugang zu verweigern.
  5. Weitere Informationen zu Ihrem Beförderungsvertrag erhalten Sie an Orten, an denen Tickets verkauft werden, und erfahren, wie Sie eine Kopie anfordern können. Viele Fluggesellschaften haben diese Informationen auch auf ihren Websites. Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, haben Sie das Recht, den vollständigen Text Ihres Beförderungsvertrags am Flughafen und in den Verkaufsbüros der Fluggesellschaft einzusehen und auf Anfrage von jeder Fluggesellschaft eine Kopie per Post oder einem anderen Lieferservice zu erhalten – kostenlos.
  6. Wenn ein Luftfahrtunternehmen Lufttransportdienste verkauft oder Gepäck unter Angabe der Beförderung auf einem anderen Luftfahrtunternehmen überprüft, geschieht dies nur als Vertreter des anderen Luftfahrtunternehmens.
VERBOTENE EINZELTEILE

Aus Sicherheitsgründen dürfen gefährliche Güter nicht in aufgegebenem oder nicht aufgegebenem Handgepäck verpackt werden, es sei denn, dies ist ausdrücklich gestattet. Zu den gefährlichen Gütern zählen unter anderem: Druckgase, ätzende Stoffe, Sprengstoffe, brennbare Flüssigkeiten und Feststoffe, radioaktive Stoffe, oxidierende Stoffe, Gifte, infektiöse Substanzen und Aktentaschen mit installierten Alarmgeräten. Aus Sicherheitsgründen können andere Einschränkungen gelten. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Netzbetreiber. Das Bundesgesetz verbietet die Beförderung gefährlicher Materialien an Bord von Flugzeugen in Ihrem Gepäck oder in Ihrer Person.

REISEVERSICHERUNG
RABATT-COUPONS

Ein Rabatt-Gutschein ist ein Gutschein, den Sie per E-Mail erhalten haben, zusammen mit einem Code, der für die Buchung von Flugtickets auf arangrant.com verwendet werden kann.

Verwendung von Gutscheinen:

Um den Gutschein anzuwenden, gehen Sie zu arangrant.com, wählen Sie die gewünschte Flugoption und geben Sie die Gutschein-ID auf der Checkout-Seite ein. Bitte beachten Sie, dass Sie jeden verfügbaren Flug wählen können, auch wenn der Flug nach Ablauf der Gültigkeitsdauer der Gutscheine stattfindet.

Ein Gutschein kann nur auf Tickets angewendet werden, die direkt auf unserer Website gekauft wurden.

Gutscheine gelten pro Passagier. Ein Gutschein kann nur zur Ermäßigung des Ticketpreises für einen Passagier verwendet werden. Gutscheine können nicht zur Ermäßigung des Preises von Eintrittskarten für Kleinkinder verwendet werden.


Gültigkeit:

Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum 1 Jahr lang gültig.

Jeder Voucher-Code kann nur einmal bei arangrant.com verwendet werden. Das Erstellen mehrerer Kopien, Modifizieren oder Ändern eines Gutscheins ist in keiner Weise erlaubt.

Übertragbarkeit:

Gutscheine, die von AranGrant ausgestellt wurden, können auf einen anderen Passagier übertragen werden. Um diesen Gutschein zu übertragen, müssen Sie dem Passagier die Gutschein-ID mitteilen. Die Offenlegung dieser Informationen gegenüber einer Person stellt für diese Person eine Ermächtigung zur Verwendung des Gutscheins dar. Der Eigentümer ist allein für den Schutz dieser Informationen vor Offenlegung verantwortlich und AranGrant übernimmt keine Verantwortung für die unbefugte Nutzung des Gutscheins durch Personen, die diese Daten zum Zeitpunkt des Kaufs vorlegen.

Diebstahl oder Verlust:

Gutscheine werden bei Verlust oder Diebstahl nicht ersetzt.

ZUSÄTZLICHE SERVICEPAKETE

Die zusammen mit den Tickets angebotenen Servicepakete bieten Ihnen zusätzliche Flexibilität bei Reservierungsänderungen oder Rückerstattungen, Ticketstornierungen innerhalb von 24 Stunden nach dem Kauf und der Preissenkungsschutz (Price Drop Protection) bietet weitere Preisschutzleistungen, die den folgenden Bedingungen unterliegen:

  • Sie können entweder ein Servicepaket des Standard-Plans oder des Plus-Plans erwerben.
  • Reservierungsänderungen umfassen unter anderem Datumsänderungen, Änderungen der Flugroute, Namenskorrekturen und die Wiedereinstellung eines Sitzplatzes.
  • Unsere reguläre Bearbeitungsgebühr für eine Reservierungsänderung beträgt $150,00. Wenn Sie ein Servicepaket erwerben, reduziert sich die Bearbeitungsgebühr beim Standard-Tarif auf $50,00 und entfällt beim Plus-Tarif vollständig.
  • Das Servicepaket, ob Standard oder Plus, erstreckt sich nicht auf zusätzliche Gebühren (Änderungsgebühr oder Preisdifferenz), die von Reiseanbietern verlangt werden können.
  • Der Preissenkungsschutz ist ein Service, der zusätzlich zum Ticket angeboten wird und darin besteht, dass AranGrant innerhalb von 72 Stunden nach Ihrer Buchung nach Ihrer genauen Reiseroute (Flugnummern und Reisedaten, Tarifbedingungen) sucht, um etwaige Preisänderungen zu erkennen, die zu zusätzlichen Einsparungen bei dem/den von Ihnen auf KAYAK gebuchten Ticket(s) führen können.
  • Der anrechenbare Cashback-Betrag wird Ihnen über die ursprüngliche Zahlungsart gutgeschrieben.
  • Der Preissenkungsschutz ist nicht für alle Strecken oder alle Fluggesellschaften verfügbar und garantiert Ihnen keine Ersparnisse. Wenn AranGrant nicht in der Lage ist, innerhalb von 72 Stunden Preisänderungen festzustellen, bleibt das Ticket/die Tickets wie ursprünglich gebucht.
  • Die Kosten für Standard- und Plus-Pläne sind nicht erstattungsfähig und gelten als verbraucht, sobald eine der angegebenen verfügbaren Optionen in Anspruch genommen wird.


*Gültig ab 19. Juli 2023

  • Der bevorzugte Kundenservice bedeutet, dass der Nutzer bei der Bearbeitung von Anfragen und Supportanfragen bevorzugt behandelt wird. Mit diesem Service wird die Anfrage des Nutzers mit höherer Priorität behandelt als die von Nutzern, die keinen vorrangigen Kundenservice haben.


*Gültig ab 19. Juli 2023

STORNIEREN AUS JEDEM GRUND (CFAR) TARIF

Der Stornierung aus jedem Grund Tarif von AranGrant ist das zweite Paket, das ergänzend zu den Kosten für das Flugticket angeboten wird. Einmal gewählt, erlaubt es dem/den Kunden, eine Ticketstornierung ohne jegliche Nachweise zu beantragen und eine Teilerstattung unter den unten genannten Bedingungen zu erhalten:

* Vor dem 18. Dezember 2023 – Sobald eine gültige Stornierungsanfrage eingeht, wird dem Kunden der volle Ticketpreis zurückerstattet.

Unter «Unvorhergesehenen Umständen» sind alle außergewöhnlichen Ereignisse zu verstehen, die sich der Kontrolle der Fluggesellschaft entziehen. Dazu gehören beispielsweise Wirbelstürme, Überschwemmungen, Erdbeben, Orkane, Gewitter, Schneestürme, Vulkanausbrüche, starke Winde, übermäßige Niederschläge, Waldbrände und andere Naturkatastrophen sowie zivile Unruhen, politische Instabilität, Quarantäne, Probleme bei der Wartung von Flugzeugen und Sicherheitsrisiken.

REISESCHUTZPLANS

Der Zweck des Reiseschutzplans (weiter im ZR abgekürzt) ist es, erweiterte Conciergeleistungen, einschließlich Unterstützung bei Rückerstattungen und Buchungsänderungen aufgrund von Flugstornierungen, medizinischen Gründen und/oder anderen verschiedenen Gegebenheiten, die während Ihrer Reise auftreten können, anzubieten.

Passagiere, die über unseren ZR-Plan versichert sind, erhalten diese Assistenzleistungen so schnell wie möglich. Wir verpflichten uns auch, alle Probleme mit den Fluggesellschaften in Ihrem Namen zu lösen.

Bitte beachten Sie, dass der ZR-Plan keine Versicherungsvereinbarung ist und auch nicht als solche behandelt werden darf.

Der ZR-Plan umfasst:

Eine 100%ige Erstattung bei Flugannullierung aufgrund höherer Gewalt oder Insolvenz der Fluggesellschaft.

Der vorliegende Service umfasst die Betreuung des Fluggastes, um im Falle einer Flugannullierung aufgrund unvorhergesehener Umstände oder einer Insolvenz der Fluggesellschaft eine 100%ige Erstattung zu erhalten.

Für diese Dienstleistung gelten die folgenden Begrifflichkeiten:

«Flugannullierung» bedeutet das Ereignis, das eintritt, wenn die Fluggesellschaft einen Flug nicht mehr durchführt, und sie dies schriftlich bestätigt.

«Unvorhergesehene Umstände» bedeutet jedes außergewöhnliche Ereignis, das als höhere Gewalt bezeichnet werden kann, oder jeder Umstand, der außerhalb der zumutbaren Kontrolle der Fluggesellschaft liegt. Dazu gehören Wirbelstürme, Überschwemmungen, Erdbeben, Wirbelstürme, Gewitter, Schneestürme, Vulkanausbrüche, starke Winde, übermäßige Niederschläge, Waldbrände und andere Naturkatastrophen oder zivile Unruhen, politische Instabilität, Quarantäne, Probleme bei der Flugzeugwartung und Sicherheitsfragen.

«Insolvenz einer Fluggesellschaft» bezeichnet den gerichtlich bestätigten Rechtsstatus einer Fluggesellschaft, ihre Schulden nicht zurückzahlen zu können.

Um die oben genannte Leistung zu erhalten, muss innerhalb von 24 Stunden nach der Flugannullierung eine Anfrage an unser Support-Team gesendet werden. Der Antrag muss eine schriftliche Dokumentation enthalten, die von der Fluggesellschaft ausgestellt wurde und die Flugannullierung bestätigt, wodurch Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben.

Die Erstattung wird innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der Anfrage bearbeitet.

Eine 100%ige Erstattung für vollständig ungenutzte Fahrkarten im Falle eines Krankenhausaufenthalts.

Der vorliegende Service beinhaltet die Betreuung des Passagiers, um eine 100%ige Entschädigung für vollständig ungenutzte Tickets in Fällen zu erhalten, bei denen der Passagier im Krankenhaus liegt und infolgedessen die Reise nicht antreten kann.

Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, muss der Passagier seinen Antrag mindestens 24 Stunden vor dem geplanten Abflug an unser Support-Team stellen. Der Antrag muss durch Aufnahme- oder Entlassungsformulare bestätigt werden, die den genauen Zeitraum enthalten sollten, zu dem der Passagier nicht an der Reise teilnehmen kann.

Die Erstattung wird binnen drei Wochen nach Eingang des Antrags bearbeitet.

Im Falle von teilweise genutzten Tickets, bei denen der Passagier im Krankenhaus liegt und die Reise nicht fortsetzen kann, werden wir im Namen des Passagiers mit der Fluggesellschaft zusammenarbeiten, um die Reise ohne zusätzliche Gebühren neu zu planen. Es kann jedoch sein, dass der Passagier für die Differenz zwischen den Tarifen aufkommen muss. Der Änderungsantrag wird innerhalb von drei Tagen bearbeitet.

Garantierte Erstattung von 50% für vollständig ungenutzte Tickets im Krankheitsfall.

Dies beinhaltet die Betreuung des Passagiers, um eine 50%ige Erstattung für vollständig ungenutzte Tickets für Passagiere zu erhalten, die ihre Reise aufgrund von Krankheit nicht antreten können.

In diesem Fall muss der Antrag mindestens 24 Stunden vor dem geplanten Abflug bei unserem Support-Team eingereicht werden und von einem nachweisbaren ärztlichen Attest ergänzt werden. Dieses sollte den genauen Zeitraum enthalten, in dem der Passagier die Reise nicht antreten kann. Die Erstattung wird binnen drei Wochen nach Eingang des Antrags bearbeitet.

Kostenloser Umtausch bei verpassten Flügen oder verpasstem Anschluss.

Der vorliegende Service beinhaltet einen kostenlosen Umtausch des Tickets für den Fall, dass der Passagier aufgrund von Flugplanänderungen oder unvorhergesehenen Umständen, wie oben beschrieben, den Abflug verpasst.

In diesem Fall muss der Antrag mindestens 24 Stunden vor dem geplanten Abflug bei unserem Support-Team eingereicht werden und der Passagier kann auf einen Flug innerhalb von fünf Tagen nach dem ursprünglichen Flug mit der gleichen Fluggesellschaft umgebucht werden.

Der Änderungsantrag wird innerhalb von drei Tagen bearbeitet.

Zusätzliche Dienstleistungen vom Flug-Concierge

Dieser Service ist nur für Anfragen verfügbar, die mindestens 24 Stunden vor dem geplanten Abflug eingereicht werden, und umfasst:

  • Erlass unserer Bearbeitungsgebühr bei Anfragen für reguläre Ticketänderungen oder -stornierungen, wenn der Passagier seine Reise aus irgendeinem Grund nicht antreten kann.
  • Eine Garantie, im Falle von Buchungsänderungen die besten verfügbaren Flugoptionen zu finden.
  • Unterstützung bei Anfragen zu Sonderleistungen und Mahlzeiten.
  • Eine Garantie für die Bearbeitung und Lösung von Anfragen innerhalb von drei Tagen nach Eingang der Anfrage.


Bitte beachten Sie, dass Gebühren der Fluggesellschaften und Tarifunterschiede anfallen können. Unsere Bearbeitungsgebühren entfallen nur bei der ersten Änderung der abgesicherten Reservierung.

Falsch gehandhabtes Gepäck

Dieser Service bietet den Passagieren Assistenz, um aufgegebenes Gepäck, das verloren gegangen ist oder von der Fluggesellschaft fehlgeleitet wurde, zu lokalisieren und zurückzuholen.

Der Service wird unter den folgenden Bedingungen angeboten:

  • Der Service wird pro Person und pro Reservierung angeboten, unabhängig von der Anzahl der damit verbundenen Zwischenstopps und Verbindungen.
  • Dieser Service wird nur für Gepäckstücke angeboten, die am Flughafen aufgegeben wurden. Handgepäck ist nicht abgedeckt.
  • Der Service gilt nicht für separat gekaufte Tickets, die unter verschiedenen Bestätigungsnummern der Fluggesellschaft und/oder verschiedenen Ticketnummern gekauft wurden.

Wenn ein Gepäckstück verloren geht oder fehlgeleitet wird, muss der Passagier dies zunächst der Fluggesellschaft melden, indem er einen Antrag einreicht und eine damit verbundene eindeutige Identifikation erhält (d.h. eine Referenz- oder Trackingnummer). Wenn der Passagier den gegebenen Identifizierungscode nicht angibt, wird die Anfrage nicht bearbeitet.

In einem solchen Fall muss der Antrag innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunftszeit des Fluges, auf dem das Gepäckstück verloren ging, bei unserem Support-Team eingereicht werden und eine Kopie des vom Fluggast bei der Fluggesellschaft eingereichten Antrags enthalten. Anträge, die außerhalb des 24-Stunden-Fensters eingereicht werden, werden nicht bearbeitet.

Mit der Einreichung eines solchen Antrags ermächtigt der Fluggast uns, in seinem Namen direkt mit der Fluggesellschaft zu kommunizieren.

25,00 USD Gutschein für künftige Einkäufe

Sobald der Reiseschutzplan aktiviert wurde, wird ein Bonusgutschein in Höhe von 25,00 USD mit ausgestellt. Der Gutschein ist für ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig. Er ist übertragbar und kann von jedem Dritten genutzt werden. Es kann nur ein Gutschein für den Kauf eines Tickets verwendet werden.

Sonstige Bedingungen:

PREISNACHLASSSCHUTZ

Der Preisnachlassschutz ist ein Service, der zusätzlich zum Ticket angeboten wird. Er beinhaltet die Suche nach Ihrer genauen Reiseroute (Flugnummern und Reisedaten) innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung, um eventuelle Preisänderungen zu ermitteln, die zu zusätzlichen Einsparungen bei dem/den von Ihnen bei uns gebuchten Ticket(s) führen können.

Sobald das Servicepaket gebucht ist, ermächtigen Sie uns standardmäßig, falls ein niedrigerer Preis gefunden wird, Ihre Reiseroute umzubuchen und Ihr(e) Ticket(s) unter Beibehaltung der gleichen Reiseroute neu auszustellen.

50% der Ersparnis, die Sie durch diesen Service erzielen, erhalten Sie in Form eines Flugcoupons, den Sie bei Ihrer nächsten Buchung einlösen können.

Der Preisnachlassschutz ist nicht für alle Reiserouten oder alle Fluggesellschaften verfügbar und dient nicht als eine Art Garantie für Einsparungen. Wenn wir innerhalb der angegebenen 24 Stunden keine Preisänderungen feststellen können, bleiben die Tickets so, wie sie ursprünglich gebucht wurden, und wir sind nicht in der Lage, einen zusätzlichen Mehrwert anzubieten.

Die Kosten für den Preisnachlassschutz sind standardmäßig nicht erstattungsfähig und gelten als verbraucht, sobald das 24-Stunden-Fenster verstrichen ist oder der Service genutzt wurde.

FLEXIBLE TICKET

Der flexible Tickettarif ist so konzipiert, dass Kunden Datums- und Zeitänderungen bei der Flugbuchung vornehmen können, ohne dass die Änderungsgebühren oder Bearbeitungsgebühren der Fluggesellschaft anfallen. Der/die Kunde(n) müssen ggf. trotzdem die Differenz zwischen dem bereits bezahlten und dem neuen Flugpreis bezahlen. Wenn es notwendig ist, Änderungen an der Flugbuchung vorzunehmen, muss der Antrag über unser Kundenbetreuungsteam eingereicht werden und unterliegt den unten aufgeführten Bedingungen:

AUTOMATISCHER CHECK-IN

Der automatische Check-in dient dazu, dem Kunden die Hektik am Flughafen und lange Warteschlangen zu ersparen. Wenn die Option ausgewählt wurde, stellen wir sicher, dass wir Sie einchecken und die Bordkarten mindestens einen Tag vor dem Flug an die angegebene E-Mail-Adresse senden.

Wenn Sie keine Sitzplatzwahl vorgenommen haben, stellen wir sicher, dass wir beim Einchecken die komfortabelsten Sitze für Sie auswählen. Wir können jedoch nicht garantieren, dass Passagiere, die zusammen fliegen, nebeneinander sitzen werden.

Sobald Sie die Bordkarte erhalten haben, drucken Sie diese aus und gehen bei Ihrer Ankunft am Flughafen direkt zur Gepäckabfertigung und Boardingkontrolle.

Achten Sie außerdem darauf, dass Sie keine gefährlichen Gegenstände in Ihrem Handgepäck oder in Ihren Taschen mitführen.

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Fluggesellschaften uns daran hindern, den Online-Check-in für Sie durchzuführen. Wenn dies der Fall ist, informieren wir Sie per E-Mail und erstatten Ihnen die Kosten für diesen Service. In solchen Fällen wird der Check-in persönlich am Flughafen durchgeführt.

ERSTATTUNGSFÄHIGE BUCHUNG
ZUSATZGEPÄCK

Unser Unternehmen bemüht sich, seinen Kunden ein nahtloses Reiseerlebnis zu bieten. Das Gepäck ist ein wesentlicher Aspekt jeder Reise. Deshalb bieten wir zusätzliche Gepäckoptionen für diejenigen an, die sie benötigen.

Der Kauf von zusätzlichem Gepäck ist ein optionaler Service und ist nicht für die Beförderung des Passagiers erforderlich.

Gepäckbestimmungen und -gebühren

Bitte beachten Sie, dass jede Fluggesellschaft, mit der wir zusammenarbeiten, andere Gepäckrichtlinien und -gebühren haben kann. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt bei der Fluggesellschaft über eventuelle Einschränkungen oder Gebühren zu informieren, damit Sie am Flughafen keine Überraschungen erleben oder Probleme haben.

Es gelten auch unsere Bedingungen für zusätzliches Gepäck:

Der Passagier ist dafür verantwortlich, dass sein zusätzliches Gepäck ordnungsgemäß verpackt und beschriftet ist. AranGrant haftet nicht für Verlust, Beschädigung oder Verspätung von zusätzlichem Gepäck.

Die Fluggesellschaft kann die Bedingungen für den Kauf von zusätzlichem Gepäck jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Der Fluggast sollte sich auf der Webseite der Fluggesellschaft über die aktuellsten Bedingungen für den Kauf von zusätzlichem Gepäck informieren oder die Fluggesellschaft kontaktieren.

SITZPLATZAUSWAHL

Unsere Sitzplatzauswahl bietet Ihnen mehr Kontrolle, Komfort und Bequemlichkeit auf Ihren Reisen. Mit diesem Produkt können Sie Ihre bevorzugten Flugsitze über unsere Webseite auswählen und kaufen.

Stornierung und Rückerstattung:

Die Fluggesellschaft kann die Bedingungen für den Kauf von Sitzplätzen jederzeit und ohne Vorankündigung ändern.

Der Fluggast sollte sich auf der Webseite der Fluggesellschaft über die aktuellsten Bedingungen für den Kauf von Sitzplätzen informieren oder die Fluggesellschaft kontaktieren.

Durch den Zugriff auf unser Produkt oder dessen Nutzung erklären Sie sich mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden. Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, sind Sie nicht berechtigt, das Produkt zu kaufen oder zu nutzen.

RABATTPASS

Der Discount Pass ist ein von einem Drittanbieter bereitgestellter Mehrwertdienst, der allen Benutzern der Website zur Verfügung steht, die auf Ermäßigungen und Sonderangebote für Unterhaltungs- und Freizeitaktivitäten in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko zugreifen möchten.

Mit dem Discount Pass können Benutzer exklusive Ermäßigungen auf eine Reihe von Unterhaltungsmöglichkeiten genießen, darunter unter anderem Themenparks, Museen, Theater, Restaurants, Führungen und Freizeitaktivitäten. Der Zugriff auf und die Einlösung dieser Rabatte und Angebote wird für Benutzer über den bereitgestellten Link erleichtert.

Bitte beachten Sie, dass Abonnements für das Discount Pass-Produkt nicht erstattungsfähig sind.

AranGrant übernimmt keine Verantwortung für die Qualität der von Drittanbietern oder Anbietern angebotenen Dienstleistungen oder Produkte. Es wird Benutzern empfohlen, die mit jedem Rabatt oder Angebot verbundenen Geschäftsbedingungen zu lesen, bevor sie diese einlösen. Bei Streitigkeiten über Rabatte oder Dienstleistungen sollten sich Benutzer direkt an die Drittanbieter oder Anbieter wenden.